Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

19. Aug. 2014

Aktuelles

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

Der Schulausschuss der Stadt Herzogenrath hat dem Antrag der Schule auf Änderung des Namens zugestimmt. Ab dem 1. Oktober trägt unsere Schule den Namen "Maria-Sibylla-Merian-Gesamt­schule".

Info-Broschüre

Ab sofort finden Sie unsere neue Informationsbroschüre für Eltern von Viertklässlern im Download-Bereich.

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 12. Okt. 2018
Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 29. Okt. 2018

Siegerehrung Ballonwettbewerb

Fr, 02. Nov. 2018
In der 5. Stunde werden die Sieger des Ballonwettbewerbs des 5. Jahrgangs geehrt. Ort: Aula Standort I

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 06. Nov. 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 14. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 21. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

"Sicherheit geht vor - sicher bewegen am, im und unter Wasser."


„Vom Nichtschwimmer zum Taucher in sozialer Integration“

Ein Förderprojekt der AOK und des Ministeriums
für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein Westfalen

Unsere Schule beteiligt sich an einem zweijährigen Projekt zur Förderung der allgemeinen Gesundheit von Schülern und Schülerinnen. Zusammen mit drei weiteren teilnehmenden Schulen entschieden wir uns für ein Schwimmförderprogramm.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass eine große Anzahl der Kinder, die an die weiterführenden Schulen wechseln, nach ihrer 4-jährigen Grundschulzeit nicht oder nur eingeschränkt schwimmen können. Solche motorischen Grundfertigkeiten sind in Gefahrensituationen an Gewässern unter Umständen lebensrettend. Kinder, die nicht schwimmen können, verlieren möglicherweise auch soziale Kontakte zu Gleichaltrigen. An gemeinsamen Aktivitäten im Schwimmbad können sie oft nicht teilnehmen.


Das Projekt des ersten Förderjahres bekam den Titel „Vom Nichtschwimmer zum Taucher in sozialer Integration“. In Kooperation mit der Roda-Schule Herzogenrath, einer Schule für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“, hatten wir gemeinsame Schwimmzeiten.


Ziel war es, die Schwimmfähigkeit aller betroffenen Schülerinnen und Schülern zu erreichen, gemeinsam Kooperationsformen im Wasser zu entwickeln, gruppendynamische Prozesse in Gang zu bringen und mit Hilfe eines weiteren Kooperationspartners, der Aachener Tauchschule - ATS, einen Schnuppertauchkurs zu realisieren.


Das Medium Wasser ist besonders gut geeignet, um die Koordinationsfähigkeit zu schulen. Darüber hinaus besitzt Wasser einen hohen Motivations- und Erlebnischarakter und bietet beste Möglichkeiten für Bewegungserfahrungen zwischen behinderten und nichtbehinderten Schülerinnen und Schülern.

Am Ende dieser gemeinsamen Arbeit standen sowohl die Freude an der Bewegung im Wasser als auch die Fähigkeit, sich unter Wasser angstfrei zu bewegen.

Zusammen mit der Aachener Tauchschule - ATS wurde ein Konzept für die Durchführung eines Schnuppertauchkurses erarbeitet, der im Dezember dieses Jahres stattfinden soll.

Bericht und Fotos: ZURB