Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

20. Feb. 2015

Aktuelles

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

Der Schulausschuss der Stadt Herzogenrath hat dem Antrag der Schule auf Änderung des Namens zugestimmt. Ab dem 1. Oktober trägt unsere Schule den Namen "Maria-Sibylla-Merian-Gesamt­schule".

Info-Broschüre

Ab sofort finden Sie unsere neue Informationsbroschüre für Eltern von Viertklässlern im Download-Bereich.

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 12. Okt. 2018
Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 29. Okt. 2018

Siegerehrung Ballonwettbewerb

Fr, 02. Nov. 2018
In der 5. Stunde werden die Sieger des Ballonwettbewerbs des 5. Jahrgangs geehrt. Ort: Aula Standort I

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 06. Nov. 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 14. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 21. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Erfolgreiches Abschneiden beim Milchcup-Tischtennisturnier


Wie auch im letzten Jahr ging es beim Rundlaufturnier Milchcup am 20.02.2015 rasant und spannend zu. Wir sind mit je einem Team aus dem 5. und 6. Jahrgang angetreten. Austragungsort war diesmal die Maria Montessori Gesamtschule in Aachen.


So wie sich unsere noch junge Schule stetig weiterentwickelt, so entwickeln sich auch die Fähigkeiten unserer Tischtennis-Asse weiter.


Die Mannschaft des 6. Jahrgangs hat es diesmal bis in das Finale geschafft, und das in wirklich beeindruckender Art und Weise. Neben spielerischen Vermögen haben sie es verstanden mit Köpfchen und der richtigen Taktik sämtliche Mannschaften bis zum Finale zu besiegen. Den Sieg im Finale hat sich aber letztendlich die Mannschaft der Gemeinschaftshauptschule Aretzstraße gesichert.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.


Die Mannschaft des 5. Jahrgangs hat es bis in das Viertelfinale geschafft und ist dann unglücklich ausgeschieden. Es war eine Freude ihnen beim Spiel zuzusehen und zu bemerken, wie sie sich gemeinsam anfeuerten und wie ehrgeizig sie zu Werke gingen. Trotzdem blieben sie stets fair. Ich denke, hier können wir noch einiges erwarten, weil die Mannschaftsmitglieder in jeder Pause nur noch Tischtennis im Kopf haben und fleißig trainieren.

Mit Urkunden für den 6. Jahrgang und kleinen Sachpreisen für den 5. Jahrgang fuhren wir gut gelaunt zurück zur Schule. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.



Bericht: MENK, Fotos: MENK