Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

24. Apr. 2015

Aktuelles

- NICE - Nichtrauchen ­Ist Cool Euregio

Di, 28. Mai 2019
09:00 Uhr, Der 6. Jg. besucht die Info-Veranstaltung im Uni-Klinikum Aachen.

Schulkonferenz

Di, 28. Mai 2019 17:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Christi Himmelfahrt

Do, 30. Mai 2019 Feiertag - unterrichtsfrei

Beweglicher Ferientag - unterrichtsfrei

Fr, 31. Mai 2019

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 04. Juni 2019
18:00 Uhr, Konferenzraum Standort I

Zentrale Klausur im Fach Deutsch für EF

Fr, 07. Juni 2019

Berufsberatung für EF

Do, 06. Juni 2019

Pfingstmontag - Feiertag

Mo, 10. Juni 2019
Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Pfingstferien

Di, 11. Juni 2019

Zentrale Klausur im Fach Mathematik für EF

Do, 13. Juni 2019

Klassenfahrten des 7. Jahrgangs

Mo, 17. Juni 2019 bis Fr, 21. Juni 2019

Nachschreibe-Termin für Zentrale Klausur im Fach Deutsch für EF

Mo, 17. Juni 2019

Nachschreibe-Termin für Zentrale Klausur im Fach Mathematik für EF

Mi, 19. Juni 2019

Fronleichnam

Do, 20. Juni 2019 Feiertag - unterrichtsfrei

Kein Brückentag!!!

Fr, 21. Juni 2019

„Klettern – Laufen – Sport im Gelände mit Kompass und anderen Hilfsmitteln“


Ziele:

  1. Erfahrung und Erleben der unmittelbaren Umgebung
  2. Selbsterfahrung in Grenzsituationen
  3. Orientierung mittels Kompass und Karten in der schulnahen Natur
  4. Erwerb von Organisationskompetenz bei der Vorbereitung des ersten Sponsorenlaufes

Etwa 130 SuS haben sich gemeldet, 30 wurden unter sportlichen Leistungsaspekten ausgewählt. Am ersten Tag wurde die unmittelbare Umgebung der Schule durch eine Rallye erkundet. Hierdurch wurden das genaue Beobachten und das Verständnis für die Raumstrukturen des unmittelbaren Lebensumfeldes erkundet.

Am zweiten Tag konnten die SchülerInnen im Aachener Kletterwald ihre Fähigkeiten und Grenzen kennenlernen. Hier waren Wagnis, Kooperation und Selbsteinschätzung gefragt.

Am dritten Tag gab es alternative Angebote: 8km Jogginglauf oder 5km Nordic-Walk durch das Wurmtal mit anschließendem Picknick. Dabei konnten die eigenen Voraussetzungen in Hinblick auf Kondition und Ausdauer erfahren werden. Alle absolvierten die Aufgabe nach den eigenen Möglichkeiten und Voraussetzungen, insofern entsprach ihre Leistungen den intendierten Anforderungen des Projektes bereits am drittenTag vollkommen!

Diese Aktivitäten mündeten am 4. und 5. Tag in der Vorbereitung des erstmals stattfindenden Sponsorenlaufes. Hier waren Organisationskompetenz, Teamgeist und eigene Einsatzbereitschaft für die Schulgemeinschaft gefragt.

Eine abschließende Evaluation ergab, dass alle beteiligten SchülerInnen das Projekt als interessant, motivierend und für sich bereichernd empfunden haben. Zitat einer Schülerin: „das war echt cool, kann ich nächstes Jahr wieder dabei sein?“

Bildergalerie















Bericht: ZURB, Fotos: ZURB
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz