Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

20. Okt. 2017

Aktuelles

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

Der Schulausschuss der Stadt Herzogenrath hat dem Antrag der Schule auf Änderung des Namens zugestimmt. Ab dem 1. Oktober trägt unsere Schule den Namen "Maria-Sibylla-Merian-Gesamt­schule".

Info-Broschüre

Ab sofort finden Sie unsere neue Informationsbroschüre für Eltern von Viertklässlern im Download-Bereich.

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 12. Okt. 2018
Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 29. Okt. 2018

Siegerehrung Ballonwettbewerb

Fr, 02. Nov. 2018
In der 5. Stunde werden die Sieger des Ballonwettbewerbs des 5. Jahrgangs geehrt. Ort: Aula Standort I

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 06. Nov. 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 14. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 21. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße


Aus Alt mach Neu

Papierrecycling im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften

Am Ende der Unterrichtsreihe „Stoffe und ihr Recycling“ konnten Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs im Wahlpflichtfach „Naturwissenschaften“ selber ausprobieren, wie sich aus altem Zeitungspapier neues Papier herstellen lässt. Viel Geduld und Ausdauer waren gefragt beim langen Zerkleinern und Entfärben der Papiermasse, beim Schöpfen des Papiers und nicht zuletzt auch beim Aufräumen des Fachraumes.

Ausgangsmaterial war normales Zeitungspapier, das mit häuslichen Mitteln in weißes und farbiges Papier verwandelt werden sollte. Mit Hilfe von viel Wasser, ein wenig Soda und Seife, einem elektrisches Handrührgerät und großen Schüsseln ließ sich das in der Praxis angewandte Flotationsverfahren zum Entfernen der Druckfarben (sog. „Deinking“) auch im Naturwissenschaftsraum erfolgreich nachmachen.
Anschließend wählten die Schülerinnen und Schüler zwischen bunten Deckfarben und weißer Wandfarbe aus und verliehen so ihrem bräunlichen Papierbrei ein vielversprechendes Aussehen.

Dann ging es endlich an das Schöpfen des Papiers aus großen Waschwannen. Nach einigen gescheiterten Versuchen, sein Papier in einem Stück vom Schöpfsieb abzuklopfen, gelang dies am Ende immer besser. Hier macht Übung wirklich den Meister, was für alle fleißigen Papierschöpfer sehr motivierend war und zu tollen Ergebnissen führte.


Bericht: GIEL, Fotos: GIEL