Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

29. Nov. 2017

Aktuelles

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

Der Schulausschuss der Stadt Herzogenrath hat dem Antrag der Schule auf Änderung des Namens zugestimmt. Ab dem 1. Oktober trägt unsere Schule den Namen "Maria-Sibylla-Merian-Gesamt­schule".

Info-Broschüre

Ab sofort finden Sie unsere neue Informationsbroschüre für Eltern von Viertklässlern im Download-Bereich.

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 12. Okt. 2018
Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 29. Okt. 2018

Siegerehrung Ballonwettbewerb

Fr, 02. Nov. 2018
In der 5. Stunde werden die Sieger des Ballonwettbewerbs des 5. Jahrgangs geehrt. Ort: Aula Standort I

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 06. Nov. 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 14. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Viertklässler sind eingeladen

Mi, 21. Nov. 2018 - 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
"Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt Aula Kircheichstraße

Darstellen und Gestalten-Kurs im Theater Aachen


Hier entstehen Bühnenbilder.

Am 8. September sind wir, der DG-Kurs des 7. Jahrgangs, nach Aachen ins Mörgens-Theater gefahren. Das Theater Aachen arbeitet gerade an dem Stück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“.
Drei von vier Klassen unseres Jahrgangs haben den Roman im letzten Schuljahr gelesen.


Einweisung durch die Theaterpädagogin Katrin Eickholt
Wir wollten nun die Möglichkeit nutzen, dieses Wissen umzusetzen und ein paar Szenen aus dem Stück zu spielen. Dafür haben wir uns Unterstützung von den Profis geholt. Frau Eickholt, eine Theaterpädagogin, war schon zweimal bei uns in der Schule und wir haben einiges besprochen. Am Mittwoch machten wir uns dann auf den Weg, um uns die Arbeit im Theater einmal anschauen zu können.


Blick in die Kostümschneiderei

Kostüme, Kostüme, Kostüme!

Soooo viele Schuhe!

Um 11:20 Uhr sind wir also an diesem Tag zum Bus gegangen und nach Aachen gefahren. Frau Eickholt hat dort auf uns gewartet. Als Erstes hat sie uns einen Proberaum und die Werkstätten gezeigt. Es war spannend zu sehen, wie viele Kostüme dort hängen (und wie viele Schuhe!!!) und wie ein Bühnenbild entsteht.


Die etwas anderen Malerpinsel!
Anschließend hat Frau Eickholt uns verschiedene Textausschnitte gegeben, die wir dann auf unterschiedliche Arten bearbeitet haben. Denn: ein Theaterstück braucht ja nicht nur Schauspieler, sondern auch eine Menge Leute, die im Hintergrund arbeiten.

Arbeit am Text.

Es gibt also nun Schüler, die sich mit den Kostümen beschäftigen, zwei Gruppen, die einzelne Szenen proben, eine Moderatoren-Gruppe und eine Gruppe, die sich mit dem Bühnenbild beschäftigt. Es liegt noch viel Arbeit vor uns – aber es macht auch eine Menge Spaß!


DG-Kurs des 7. Jahrgangs
Zum Abschluss haben Frau Zurborg und Frau Kreck uns noch auf ein Getränk eingeladen und wir haben darüber gesprochen, wie uns der Ausflug gefallen hat und wie wir weiterarbeiten wollen.

Und vielleicht werdet ihr schon bald etwas von uns zu sehen bekommen!

Bericht: Ronja und Justus, 7b, Fotos: ZURB