Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

15. Juni 2018

Sporttag mit vielen Angeboten

Ein bemerkenswertes Angebot an unterschiedlichen Sportarten stand den Schülerinnen und Schülern an diesem Tag zur Verfügung und das Wetter spielte auch noch mit.

Zusätzlich zum obligatorischen Oststadion wurde die Dreifach-Halle der Schule samt Fußballplatz für die Ballspiele genutzt. Das Tanz-Angebot fand in der Aula des Standortes II statt und verschiedene außerschulische Lernorte hatten die eigenen Einrichtungen Anlagen im Angebot.



Tennis, Bouldern, Yoga oder doch lieber ein Kurs in Standardtanz? Ballspiele wie Basketball, Fußball oder Feldhockey für die "Großen", die Auswahl war interessant und es war sicher für jeden etwas dabei.






Laufen, Weitsprung und Schlagball-Weitwurf gehört zu den üblichen Disziplinen der Bundesjugendspiele überwiegend für die Jahrgänge fünf bis sieben. Die Wartepausen wurden gefüllt mit Spielen zur Teambildung. Seilspringen mit möglichst vielen Schüler*innen gleichzeitig erfordert viel Übung und Achtsamkeit. Wie kann man eine Plane umdrehen, wenn eine ganze Klasse darauf steht? Hier sind Ideen und Teamgeist gefragt.




Wie viele Meter schafft eine Klasse gemeinsam, wenn einer nach dem anderen einen Medizinball ein Stück weiter wirft? Eine interessante Erfahrung!

Und zwischendurch gab es eine kleine Show-Einlage - einfach weil es Spaß macht! Super sportlich! Und wieder ist Teamgeist gefragt.


Bericht: ONKL, Fotos: ONKL
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz