Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

28. März 2019

„Groß für Klein“ an der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

Interessantes Außengelände
Interessantes Außengelände

Experten der Jahrgangsstufe 10 führen Fünftklässler durch die Ausstellung des Energeticons in Alsdorf

Am 21.3.2019 begrüßte Frau Richter vom Energeticon Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlichen Projektkurses unserer Jahrgangsstufe 10 zusammen mit einer Klasse 5.

Ein Bericht von Hannah und Vince aus der 5d

Die Klasse 5d war mit ihrem Tutor Herr Menk und sieben Zehntklässlern im Energeticon, dem Energiemuseum in Alsdorf.
Die Zehntklässler hießen Lukas, Luisa, Sarah, Lena, Lisa, Niu und Christina. Mit dem Zug fuhren wir vom Bahnhof Kohlscheid zum Bahnhof Alsdorf Busch. Wir wurden von unserem Tutor in Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe von zwei Zehntklässlern durch die verschiedenen Abteilungen geführt.

1x1 der Energie
1x1 der Energie
Im Sonnenraum haben uns Luisa und Sarah erklärt, was Wissenschaftler vermuten, wie die Sonne klingen würde, wenn wir ihre Geräusche hören könnten.
Untertage
Untertage
Später sind wir mit einem Aufzug 4 Meter in die Tiefe gefahren. Früher sind die Bergleute in Alsdorf 800 Meter in die Tiefe gefahren um „Untertage“ zu sein.
Verbindung mit der Welt Untertage
Verbindung mit der Welt Untertage
Lena und Lisa haben uns ein Experiment machen lassen. Bei diesem Experiment gibt es fünf Fahrräder und jedes Fahrrad stellt einen Energieträger dar. Wir durften erfahren, wie anstrengend es ist Deutschland „durch Treten auf den Fahrrädern“ einen Tag mit Strom zu versorgen.
(Es ist ganz schön anstrengend und man hat, nachdem man es geschafft hat, ganz viel Muskelkater in den Oberschenkeln und Armen.)

Engagierte Zehntklässler geben ihr Wissen weiter
Engagierte Zehntklässler
geben ihr Wissen weiter
Stromerzeugung mit dem Fahrrad
Stromerzeugung mit dem Fahrrad

Außerdem haben wir herausgefunden, wie viel Kilogramm Nahrung ein normaler Mensch durchschnittlich im Jahr zu sich nimmt.
Am Schluss hat unser Tutor uns im Energeticon noch ein Spiel gekauft: Einen Solarbausatz für sechs Solarmodelle.

Im Wellenraum - Wie wird aus Sonnenstrahlung Nutzenergie gemacht?
Im Wellenraum -
Wie wird aus Sonnenstrahlung Nutzenergie gemacht?
Die Zehntklässler haben bereits das ganze Schuljahr daran gearbeitet uns alles erklären und zeigen zu können. Für sie war es wirklich viel Arbeit uns diesen Tag und dieses schöne Erlebnis zu ermöglichen. Sie haben Herrn Menks Klasse ausgesucht, da Herr Menk Abteilungsleiter II am Standort Pestalozzistraße für die größeren Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 ist. Am anderen Standort (Kircheichstraße) hat Herr Menk mit Frau Zimutta zusammen die Klasse 5d.

Interessantes Außengelände
Interessantes Außengelände
... aber bitte mit Helm
... aber bitte mit Helm

Ein herzlicher Dank gilt den Zehntklässlern für ihren zuverlässigen Einsatz. Sie Sie haben die Besucherführung mit einer beeindruckenden Selbständigkeit vorbereitet und durchgeführt.
Ebenfalls danke ich Herrn Menk für die motivierte Begleitung seiner Klasse sowie auch Frau Richter, die bei Fragen meinerseits immer ein offenes Ohr hatte.

Historie der Kohleförderung
Historie der Kohleförderung
Bericht: GIER, Fotos: MENK
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz