Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

29. Juni 2018

Aktuelles

Grundsteinlegung

Di, 17. Sept. 2019 Für den Erweiterungsbau an Standort I findet um 12.00 Uhr die Grundsteinlegung statt.

Schulpfleg­schafts­sitzung

Di, 17. Sept. 2019 18:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Beginn der AGs

Heute

Potenzialanalyse
Kl. 8a

Morgen

Schulzahnarzt, Jg. 5

Mo, 23. Sept. 2019
Reihenuntersuchung

1. Teamtag, Methodentraining

Di, 24. Sept. 2019
Reihenuntersuchung

Schulzahnarzt, Jg. 6

Di, 24. Sept. 2019
Reihenuntersuchung

Schulkonferenz

Di, 24. Sept. 2019 17:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Potenzialanalyse
Kl. 8b

Mi, 25. Sept. 2019

Schulzahnarzt, Jg. 7

Do, 26. Sept. 2019
Reihenuntersuchung

Potenzialanalyse
Kl. 8c

Do, 26. Sept. 2019

Potenzialanalyse
Kl. 8d

Fr, 27. Sept. 2019

Sitzung der Steuergruppe

Di, 01. Okt. 2019
14.00 Uhr, Raum 203, Standort I

Feiertag

Do, 03. Okt. 2019
Tag der deutschen Einheit

Beweglicher Ferientag

Fr, 04. Okt. 2019
unterrichtsfrei

Kollegiums­fortbildung

Mi, 09. Okt. 2019
unterrichtsfrei

Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 11. Okt. 2019
Der Unterricht endet für die Jahrgänge 5 bis 10 nach der 5. Stunde. Die Oberstufe hat Unterricht nach Plan.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 28. Okt. 2019

Unterrichtsfrei wg. Dienstbesprechung u. Kollegiumsausflug

Do, 31. Okt. 2019

Allerheiligen

Fr, 01. Nov. 2019 Feiertag - unterrichtsfrei

Abschlussfeier des zehnten Jahrgangs 2018


Die Sekundarstufe I ist einmal durchlaufen, das erste Etappenziel für den Aufbau der Städtischen Gesamtschule Kohlscheid ist erreicht.
98 Schülerinnen und Schüler des Gründungsjahrgangs erhielten ihr Abschlusszeugnis nach der 10. Klasse im Rahmen einer würdigen Feierstunde. Die Moderation lag in den Händen von Leah und Luca.


Viele Eltern und geladene Gäste waren gekommen, um der ersten Entlass-Feier des Gründungsjahrgangs den gebührenden Rahmen zu geben und die Leistung der Absolventen zu würdigen.
Die Rede der Schulleiterin bewegte sich im Spannungsfeld zwischen dem Rückblick über die vergangenen sechs Schuljahre, dem Dank an alle Beteiligten, Begleiter und Engagierte aus Rat, Verwaltung, Elternschaft, Lehrerschaft und allen am Schulleben beteiligten, sowie dem Blick auf das Geleistete der Schülerinnen und Schüler. Weit mehr als 50 % aller Absolventen haben einen besseren Schulabschluss erreicht, als von den Grundschulen zum Ende des 4. Schuljahres prognostiziert.
Der Kreis schließt sich am Ort des Beginns. Vor sechs Jahren fand an selbiger Stelle die Einschulungs-Feier statt. Alle Schüler/innen der Schule hatten auf der Bühne Platz. Ein Luftballon-Start markierte damals wie heute das Ende der Veranstaltung. "Back to the roots" also.


Der Schulträger war durch die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Marie Therés Sobczyk, den aus dem Amt scheidenden Leiter des Schulamtes, Herrn Josef Poqué und weitere Mitarbeiter aus Rat und Verwaltung vertreten. Für die Bezirksregierung war der Leitende Regierungsschuldirektor Herrn Stefan Ludwig anwesend.

Jede Klasse hatte einen Beitrag zur Feier vorbereitet. Vielfältig und kurzweilig gestaltet waren Videos und Fotozusammenstellungen der vergangenen gemeinsamen Erlebnisse. Klassenfahrten, Schulfeste, Wandertage und der Unterricht wurden wieder lebendig und sorgten für manchen erfreuten Lacher. Die Klasse 10a gab eine Tanzeinlage zum Besten. Lara ersann die Choreographie und studierte den Tanz mit ihrer Klasse ein. Diese außerordentliche Leistung wurde von den Mitschülerinnen und Mitschülern sehr honoriert.


Herr Hölscher verabschiedete die Schulabgänger im Namen der Schulpflegschaft und Herr Menk hob in seiner Funktion als Abteilungsleiter die in seinen Augen eigentliche Leistung des Jahrgangs hervor: zusammen Lernen und Arbeiten ohne Konflikte und Vorbehalte bezüglich sozialer Herkunft, ethnischem Hintergrund oder Religion eines jeden Einzelnen.

Einen würdigen Abschluss fand die Veranstaltung nach der Zeugnisübergabe und Ehrung der Klassenbesten und Jahrgangsbesten durch die Schulleiterin. Den Tutorinnen und Tutoren der einzelnen Klassen wurde ein besonderer Dank von ihren Klassen zuteil. Neben herzlichen Worten erhielten sie ein Präsent zur Erinnerung.

Der anschließende Sektempfang auf dem Schulhof konnte bei strahlendem Wetter erfolgen und zum Zeichen der über die Jahre gewachsenen Klassen-Gemeinschaften stiegen die gold- und silberfarbigen Ballons in vier Bündeln gen Himmel. Jeder Ballon trug eine Karte mit einem Wunsch jedes Absolventen.

Mögen alle diese Wünsche in Erfüllung gehen.


Bericht: ONKL, Fotos: ONKL
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz