Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

01. Dez. 2018

Aktuelles

Sommerferien

Mo, 29. Juni 2020 bis Di, 11. Aug. 2020

Tag der offenen Tür im Zeichen der Schmetterlinge

Metamorphose - "Verwandlung zur bunten Vielfalt" hieß das Motto des diesjährigen Tags der offenen Tür. Die Vorlage zum Thema bot unsere neue Namensgeberin. Als Erforscherin der Entwicklung der leichten Flattertiere von der Raupe zum Schmetterling machte sie sich einen Namen. Viele Besucher konnten in vielfältiger Weise einen Eindruck von der Umsetzung in der Schule machen.



Lernen an Stationen im fünften Jahrgang, Laubsäge-Arbeiten im Technikbereich, Mitmach-Aktionen in der Sporthalle



oder Lernprogramme in den Informatikräumen, das Angebot für die Schüler*innen der Grundschule war abwechslungsreich. Die Räume der Naturwissenschaften luden zum experimentieren ein oder zum Besuch von Unterricht.


In der Aula an Standort I präsentierten sich die Schulsanitäter mit der Teddy-Klinik. Die kuschligen Tiere erhielten einen fachmännischen Druckverband. Die SV und das B-Team stellten ihre Arbeit und Projekte vor und führten einen Wettbewerb mit anschließender Siegerehrung durch.


"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" hieß ein Projekt aus der letzten Projektwoche. Schüler*innen sammelten in der gesamten Schulgemeinde genügend Unterschriften für den Antrag zur Zertifizierung. Passend hierzu wurden am Nachbarstand kulinarische Köstlichkeiten von Schüler*innen der internationalen Klasse angeboten.


Metamorphose auch für Menschen in Form von Verkleidung probierten Interessierte mit großem Vergnügen aus. In der Sporthalle mutierten die Kinder zu Sportprofis.

In der Schülerbibliothek ist im Gegensatz dazu Entspannung angesagt.


"Eltern für Eltern" engagieren sich alljährlich in vielen verschiedenen Themenfeldern in der Schule und standen auch diesmal wieder als Förderverein und Schulpflegschaft für Informationen und Fragen der Gäste zur Verfügung.


Erstmalig wurde in diesem Jahr der zweite Standort der Schule für Unterrichtsbesuche geöffnet.

Unser erster Oberstufen-Jahrgang EF kann sich über ein neu eingerichtetes Selbstlernzentrum freuen und hat neueste Präsentations-Technik zur Verfügung.

Auch das Schülercafé und die Lehrküche standen zur Besichtigung offen, während eine Kunst-Gruppe im Foyer ihrer Arbeit nachging.

Wie in jedem Jahr sorgten Eltern und Schüler*innen in der Mensa für das leibliche Wohl aller Anwesenden.

Link Aachener Zeitung v. 28.11.2018 - Namensgeberin und großartiges Vorbild

Bericht: ONKL, Fotos: Saskia Weber, ONKL
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz