Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

10. Dez. 2018

Aktuelles

keine Cookies mehr

Link Cookies für Besucher dieser Web-Seiten

Info-Broschüre

Ab sofort finden Sie unsere neue Informationsbroschüre für Eltern von Viertklässlern im Download-Bereich.

Anmeldetermine Jg. 5 s. Aktuelles > Anmeldetermine 2020
Anmeldetermine EF s. Oberstufe > Anmeldungen 2020

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 28. Okt. 2019

Unterrichtsfrei wg. Dienstbesprechung u. Kollegiumsausflug

Do, 31. Okt. 2019

Allerheiligen

Fr, 01. Nov. 2019 Feiertag - unterrichtsfrei

Schulpfleg­schafts­sitzung

Mi, 06. Nov. 2019 18:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Kennenlernfahrt

Mo, 04. Nov. 2019 bis Mi, 06. Nov. 2019
Der 5. Jahrgang fährt nach Kevelaer.

Hochschul-Hospitationswoche Q1

Mo, 04. Nov. 2019 bis Fr, 08. Nov. 2019

Vorstandssitzung
des Fördervereins

Di, 12. Nov. 2019
19:30 Uhr im Konferenzraum Standort I

Forscher- und Entdeckernachmittag

Mi, 13. Nov. 2019 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Viertklässler sind eingeladen zum "Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt: Aula Kircheichstraße
Anmeldeflyer im Download-Bereich unter "Aktionen"

Forscher- und Entdeckernachmittag

Mi, 20. Nov. 2019 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Viertklässler sind eingeladen zum "Forscher- und Entdeckernachmittag für neugierige Naturwissenschaftler"
Treffpunkt: Aula Kircheichstraße
Anmeldeflyer im Download-Bereich unter "Aktionen"

Eltern-/Schüler-Sprechtag Sek I und Laufbahnberatung Sek II

Do, 21. Nov. 2019
14:30 bis 18:00 Uhr

Der Unterricht endet nach der 5. Stunde.


Eltern-/Schüler-Sprechtag Sek I und Laufbahnberatung Sek II

Di, 26. Nov. 2019
16:00 bis 20:00 Uhr

Informationsabend für Eltern von Viertklässlern

Do, 28. Nov. 2019 - 19:30 Uhr
Alle Eltern und Interessierte sind eingeladen, sich über die Schulform "Gesamtschule" und unser Schulprogramm zu informieren
Ort: Aula Kircheichstraße 60

Wanderausstellung zu Opfern der Shoah

Dem Gedenken an 6 Millionen ermordeten Juden ist die Wanderausstellung “WE,THE SIX MILLION“ gewidmet, die wir vom 10.12.- 20.12.18 am Standort Pestalozzistraße 38 zeigen.
Dank der Forschungsarbeit verschiedener Institute der RWTH Aachen ist auf Initiative von Dr. Christian Bremen eine Ausstellung entstanden, die zum 80. Jahrestag der Reichpogromnacht an Juden aus der Städteregion erinnern will, die dem Terror des Nazi-Regimes entfliehen konnten.

Ein Einblick in die Ausstellung
Ein Einblick in die Ausstellung
Die Ausstellung zeigt Lebensläufe jüdischer Emigranten aus unterschiedlichen Bereichen des Alltags (Synagogen-Gemeinde; Handwerk; Handel; Industrie; Universität). Auf der Grundlage zur Verfügung gestellter oder aufgefundener Dokumente wurden diese Lebensläufe rekonstruiert.

Schüler*innen bei der Recherche
Schüler*innen bei der Recherche
Begleitend zur Ausstellung werden sich Klassen/Kurse, vorwiegend des 8. - 11. Jahrgangs, mit der Ausstellungsthematik beschäftigen. Bereits entstanden sind Plakate, die ergänzend zur Ausstellung auf die historischen Hintergründe eingehen oder die Frage der Erinnerungskultur aufgreifen. Im 9. Jahrgang sollen einige Schüler*innen zu Expert*innen ausgebildet werden, die dann ihrerseits anderen Schüler*innen einzelne Themenbereiche der Ausstellung erläuternd näherbringen sollen.

Ergänzende Schülerplakate zur Ausstellung
Ergänzende Schülerplakate
zur Ausstellung
Für die fachliche Begleitung und Beratung stehen der Schule außerdem an einigen Tagen zwei studentische Fachkräfte des Instituts für Politikwissenschaften der RWTH zur Verfügung.

Herr Porger, studentische Fachkraft, gibt einem EF-Kurs eine Einführung in die Ausstellung.
Herr Porger, studentische Fachkraft,
gibt einem EF-Kurs
eine Einführung
in die Ausstellung.
Die Ausstellung ist auch für Gäste zugänglich, die sich im Sekretariat anmelden können.

Bericht: KLIN, Fotos: KLIN
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz