Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

20. Nov. 2019

Aktuelles

Beginn Ganztag Jg. 6 bis 10

Mo, 17. Aug. 2020 Ganztags-Unterricht für den 6. - 10. Jahrgang: 1. - 9. Stunde

Klassenpfleg­schafts­sitzungen Jg. 5, 7 und EF

Di, 25. Aug. 2020 19:30 Uhr im Klassenraum Ihres Kindes, Neubau Standort I (5. u. 7. Jg.)
19:30 Uhr Aula, Standort II (Jg. EF)

Klassenpfleg­schafts­sitzungen Jg. 6 und 8 an Standort I
Klassenpfleg­schaftssitzungen Jg. 9 u. 10 an Standort II

Mi, 26. Aug. 2020 19:30 Uhr im Klassenraum Ihres Kindes

Jahrgangspfleg­schafts­sitzungen Jg. Q1 und Q2

Do, 27. Aug. 2020 19:30 Uhr, Standort II, Ort s. Aushang im Foyer

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 01. Sept. 2020 18:00 Uhr, Mensa Standort I

Beginn der AGs

Do, 10. Sept. 2020

"Patrick Trick"
von Kristo Sagor

Mi, 09. Sept. 2020
Theateraufführungen
des GRETA für die
unteren Jahrgangsstufen,
Aula Standort I

Schulkonferenz

Di, 08. Sept. 2020 17:00 Uhr, Mensa Standort I

Potenzialanalyse
Kl. 8a

Mo, 14. Sept. 2020

Potenzialanalyse
Kl. 8b

Di, 15. Sept. 2020

Potenzialanalyse
Kl. 8c

Mi, 16. Sept. 2020

Potenzialanalyse
Kl. 8d

Do, 17. Sept. 2020

Viele neugierige Viertklässler zu Gast bei unseren Forschernachmittagen


"Wer hat denn in der Grundschule schon einmal experimentiert?" Auf die neugierige Frage der Schulleiterin ging am zweiten Nachmittag im Zeichen der Naturwissenschaften ein zaghafter Finger in die Luft, am ersten waren es drei. Rund dreißig junge Besucher aus den vierten Klassen der Grundschulen fanden sich an jedem der beiden Forscher- und Entdeckernachmittage in Begleitung von Eltern und Geschwistern ein.

Zum Ende der Veranstaltungen gab es zufriedene Gesichter und jede Menge neue Erfahrungen.


Wie in jedem Jahr waren auch in diesem November wieder interessierte Grundschülerinnen und Grundschüler gemeinsam mit ihren Eltern zu unseren „Forscher- und Entdeckernachmittagen für neugierige Naturwissenschaftler“ eingeladen.



Den jungen Gästen standen die Fachräume Chemie, Physik und Biologie offen, in denen spannende Experimente auf sie warteten. Ob die in schwarzem Filzstift versteckten bunten Farbstoffe oder die in weißem Licht enthaltenen Spektralfarben sichtbar gemacht wurden, Anlässe zum Staunen gab es viele! Auch der Bau eines Brausetabletten-Feuerlöschers bis hin zu dem Beweis, dass wir tatsächlich weniger Sauerstoff ausatmen als wir einatmen, begeisterte die Viertklässler.


Während die Kinder experimentierten nutzten viele Eltern das Angebot, sich mit anderen Eltern sowie Eltern und Lehrkräften unserer Schule bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Auch konnten sie Fragen direkt an unsere Schulleiterin Frau Onkels richten und bekamen so ein umfassendes Bild von unserer Schule. Eine Führung durch das Gebäude rundete die Nachmittage ab.

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Helferschülerinnen und -schülern, die sich jedes Jahr in großer Zahl für die Unterstützung bei den Forschernachmittagen melden und eine tolle Arbeit leisten. Vielen Dank an euch!
Bereits jetzt freuen wir uns auf den nächsten November, wenn es wieder heißt „Wir laden euch Viertklässler herzlich ein zum Forschen und Entdecken in der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule!“


Die nächste Gelegenheit unsere Schule kennenzulernen – und auch gerne nochmal zu experimentieren – gibt es am 7.12.2019. Es finden der Tag der offenen Tür und die Präsentation unserer Projektwoche statt.





Bericht: GIEL/ONKL, Fotos: ONKL/STEP
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz