logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

06. Aug. 2020

Aktuelles

Extra-Zeit zum Lernen am Ende der Sommerferien

Fit in Mathe!

In Folge der Corona-Pandemie haben sich bei vielen Schüler*innen leider größere Lernlücken aufgetan. Das betrifft vor allem das Fach Mathematik. Deshalb bietet die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule im Rahmen des Programms „Extra-Zeit zum Lernen“ des NRW-Schulministeriums am Ende der Sommerferien einen dreitägigen Intensivkurs „Fit in Mathe!“ an.
Die Stadt Herzogenrath als Schulträger übernimmt 20 Prozent der anfallenden Kosten und stellt die Räumlichkeiten in der Schule. Für die Schüler*innen ist das Angebot kostenlos.
In sechs verschiedenen Gruppen erhalten Schüler*innen des kommenden 10. Jahrgangs und der Oberstufe vom 11. bis zum 13. August jeweils von 9.30 – 15.30 Uhr qualifizierte Nachhilfe von Studierenden der RWTH Aachen (Lehramt/technische Studiengänge).
Das ausführende Lerninstitut 1Plus hat sich dabei eng mit der Fachschaft Mathematik bezüglich der Lerninhalte abgestimmt.
Die Resonanz auf das Angebot in den Sommerferien ist bemerkenswert: Insgesamt haben sich 84 Schüler*innen angemeldet.
Link: Link Extra-Zeit zum Lernen

ANTalive Ferienkurse

ANTalive.jpg
Keine Lust auf langweilige Ferien? Dann melde dich doch an!
ANTalive bietet z. B. den Kurs "Experimentieren mit dem Smartphone oder "CAD - Online: Zeichenprogramm für Ingenieure und Techniker". Angesprochen sind Schüler*innen unterschied­licher Jahrgangsstufen.
Link ANTalive
pdf file CAD Zeichenprogramm - Sommerkurs 2021 (84,04 kB)
rwth_logo.jpg

Schüleruni in den MINT-Fächern

RWTH bietet kostenlose Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe


- Schüleruni Architektur
- Schüleruni Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaft
- Schüleruni Chemie
- Schüleruni Elektrotechnik
- Schüleruni Informatik
- Schüleruni Maschinenbau
- Schüleruni Mathematik
- Schüleruni Physik
- Schüleruni MINT Lehramt: Mathematik, Informatik, Physik und Chemie
- Schüleruni Ingenieurwissenschaften – nachhaltige Technologien entwickeln für die Zukunft
- Schnupperuni Ingenieurwissenschaften für Mädchen
- Girls go MINT + Sport

Link RWTH Schüleruni
Link RWTH Anmeldung zur Schüleruni

Schulstart unter besonderen Hygienebedingungen
Wichtige Informationen

Liebe Schulgemeinde,

mit dem Beginn des kommenden Schuljahres wird es erfreulicherweise wieder Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach gewohntem Stundenplan und in der gewohnten Form geben. Klassen- und Kursunterricht findet ebenso statt, wie Arbeitsgemeinschaften und alle Formen von Differenzierungen. Dieses hat Schulministerin Gebauer in einer Pressekonferenz vom 3.7.2020 verkündet und den Schulen per Erlass übermittelt.

Link Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021

Maskenpflicht auch im Unterricht

Verbunden mit der vollen Schulöffnung sind allerdings strenge Hygieneauflagen. Wichtigste Neuerung hier ist das für alle verbindliche Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske auch im Unterricht. Die Schulen haben darauf zu achten, dass diese Pflicht eingehalten wird. Die Maskenpflicht gilt im Übrigen auch für alle anderen Personen, die das Schulgebäude betreten.

Die vor den Sommerferien eingeführten Hygienemaßnahmen (Hände waschen/desinfizieren, in die Armbeuge niesen, etc.) gelten weiter. Für das neue Gebäude werden die Laufwege und Aufenthaltsbereiche gerade angepasst. Alle in unserer Schule geltenden Bestimmungen werden mit Ihren Kindern noch einmal ausführlich besprochen und eingeübt.

Schutz von vorerkrankten Schüler*innen

Es gilt grundsätzlich Präsenzpflicht! Sollte Ihr Kind an einer schweren Vorerkrankung leiden, aufgrund derer Ihr Hausarzt bestätigt, dass Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen kann, müssen Sie hierfür ein Attest unter Angabe der Gründe vorlegen. Das Lernen auf Distanz wird also hier die Ausnahme sein. Alle Leistungen des Lernens auf Distanz, egal ob positive oder negative, müssen ab sofort in die Beurteilung mit einfließen. Zu Klassenarbeiten oder Prüfungen muss ein betroffenes Kind in jedem Fall (in gesondertem Raum) anwesend sein.

Schutz von vorerkrankten Angehörigen

Falls Sie in einem Haushalt mit vorerkrankten Angehörigen leben, kann Ihr Kind zukünftig nur in eng begrenzten Ausnahmefällen vom Unterricht befreit werden. Einzelheiten hierzu bzw. die vollständige Information des Ministeriums finden Sie auf der Seite des Schulministeriums (s. o.)

Lehrkräfte-Einsatz

Da es auch im kommenden Schuljahr Lehrkräfte geben wird, die aufgrund von Vorerkrankungen nicht im Präsenzunterricht Dienst tun können, werden im Einzelfall Stunden im Unterricht auf Distanz angeboten. Sobald uns genaue Informationen hierzu vorliegen, werden Sie und Ihre Kinder entsprechend informiert.

Mensa

Die Mensa an Standort II wir ihren Betrieb mit Beginn des Schuljahres wieder aufnehmen. An Standort I sind die Umbauarbeiten noch nicht ganz abgeschlossen. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Mensa in der übernächsten Woche vergrößert und umgestaltet wieder zur Verfügung steht. Die Jahrgangsstufen werden an Standort I im Schichtbetrieb Zugang zur Mensa erhalten:

1. Pause: Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6
2. Pause: Schülerinnen der Jahrgänge 7 und 8
Mittagspause: 1. halbe Stunde: Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6
Mittagspause: 2. halbe Stunde: Schüler*innen der Jahrgänge 7 und 8

Wir freuen uns auf den Schulstart in der nächsten Woche.

Bericht: ONKL
06.08.2020