logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

22. Sept. 2020

Aktuelles

Was tun, wenn mein Kind erkrankt ist?

Handlungsempfehlung des Schulministeriums mit der Bitte um Beachtung


pdf file Schaubild
Link siehe Download-Bereich

Informationen zum Corona-Virus

Bitte beachten Sie die offiziellen Informationen der
Link Städteregion
Auch hier finden Sie Übersetzungen in verschiedene Sprachen.

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen

Link Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Kollegiums­fortbildung

Mi, 29. Sept. 2021
unterrichtsfrei

Unterrichtsfrei wg. Dienstbesprechung u. Kollegiumsausflug

Fr, 01. Okt. 2021

1. Methodentag

Di, 05. Okt. 2021
Der Unterricht endet für die Jahrgänge 5 bis EF nach der 5. Stunde. Die Leistungskurse der Q1 und Q2 finden im Anschluss statt.

Förderverein­ Mitglieder­versammlung

Di, 05. Okt. 2021 19:30 Uhr, Mensa Standort I

Bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz und einen negativen Testnachweis (maximal 24 Stunden alt) oder Nachweis der Genesung oder des vollständigen Impfschutzes. Es gelten die 3G-Regeln.


Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 08. Okt. 2021
Der Unterricht endet für die Jahrgänge 5 bis 10 nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 25. Okt. 2021

Allerheiligen

Mo, 01. Nov. 2021 Feiertag - unterrichtsfrei
IMG_2038_2_

Neues von den Schulsanitätern

Der Schulsanitätsdienst ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Schule geworden. Die Schulsanitäter werden in Klasse 9 ausgebildet und bleiben bis Ende der 10. Klasse im Dienst. Zu unseren Aufgaben zählt neben der Betreuung von schulischen Veranstaltungen vor allem der tägliche Bereitschaftsdienst während der kleinen und großen Pausen.

IMG_2034_2_
Im letzten Schuljahr wurde ein zusätzlicher Dienst während der Mittagspause auch an Standort I eingerichtet, was für die Schulsanitäter einen hohen zeitlichen Aufwand bedingt durch den zweimaligen Standortwechsel bedeutet.

IMG_2037_2_

Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Unterstützung des Fördervereins einen AED-Trainer (Automatisierter Externer Defibrillator) anschaffen konnten. Das Gerät ermöglicht es uns, noch gezielter für den Ernstfall zu trainieren. Zwar ist ein AED im Prinzip selbsterklärend, doch zählt im Ernstfall jede Sekunde und wer mit dem Gerät bereits vertraut ist, kann umso schneller die nötigen Handgriffe ausführen.
Auch soll der AED-Trainer verstärkt in unser Projekt Laienreanimation integriert werden, um möglichst viele Schüler mit diesen Geräten vertraut zu machen.
Übrigens verfügt unsere Schule an beiden Standorten über „echte“ AED-Geräte.

Bericht: SPIES, Fotos: SPIES
22.09.2020