logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

10. März 2021

Aktuelles

Was tun, wenn mein Kind erkrankt ist?

Handlungsempfehlung des Schulministeriums mit der Bitte um Beachtung


pdf file Schaubild
Link siehe Download-Bereich

Informationen zum Corona-Virus

Bitte beachten Sie die offiziellen Informationen der
Link Städteregion
Auch hier finden Sie Übersetzungen in verschiedene Sprachen.

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen

Link Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Kollegiums­fortbildung

Mi, 29. Sept. 2021
unterrichtsfrei

Unterrichtsfrei wg. Dienstbesprechung u. Kollegiumsausflug

Fr, 01. Okt. 2021

1. Methodentag

Di, 05. Okt. 2021
Der Unterricht endet für die Jahrgänge 5 bis EF nach der 5. Stunde. Die Leistungskurse der Q1 und Q2 finden im Anschluss statt.

Förderverein­ Mitglieder­versammlung

Di, 05. Okt. 2021 19:30 Uhr, Mensa Standort I

Bitte denken Sie an den Mund-Nasen-Schutz und einen negativen Testnachweis (maximal 24 Stunden alt) oder Nachweis der Genesung oder des vollständigen Impfschutzes. Es gelten die 3G-Regeln.


Letzter Schultag vor den Herbstferien

Fr, 08. Okt. 2021
Der Unterricht endet für die Jahrgänge 5 bis 10 nach der 5. Stunde.

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 25. Okt. 2021

Allerheiligen

Mo, 01. Nov. 2021 Feiertag - unterrichtsfrei

Online-Kurs: Programmieren im „RoboScope“

Am 2. März 2021 konnten interessierte Schüler*innen der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule aus den Jahrgängen 8, 9 und 10 an einem Robotikkurs des Schülerlabors „RoboScope“ der RWTH Aachen teilnehmen. Wir haben uns mit dem Einverständnis unserer Eltern angemeldet und wie es aufgrund der Corona-Pandemie üblich ist, fand der Kurs online mit einer Videokonferenz statt.

ev3_kurs_merian

Zu Beginn erläuterten uns Frau Köberlein, Herr Hankammer und Herr Nolting, die Leiter*innen des Kurses, die Roboter und ihre Eigenschaften. Wir wurden anschließend in Gruppen zu jeweils zwei bis drei Personen eingeteilt. Die an uns gestellten Aufgaben zum Thema „Programmieren“ sollten wir innerhalb von zwei Stunden lösen, konnten jedoch jederzeit Fragen über MS Teams stellen, wenn wir nicht weiterkamen.

Die Hauptaufgabe bestand darin, dass wir den kleinen EV3-Roboter durch Befehle so programmieren, dass er sich in bestimmte Richtungen bewegt Hierfür war es nützlich auf mathematisches Vorwissen zurückgreifen zu können. Unsere Programmierbefehle konnten wir so immer auf Richtigkeit überprüfen, denn wenn sie falsch waren, tat der Roboter nicht das, was er eigentlich tun sollte. Am Ende lief es jedoch bei allen rund. 😊

ev3_kurs_merian2

Der Kurs hat sehr viel Spaß gemacht und im Feedbackbogen, der im Anschluss ausgeteilt wurde, konnte man sein Interesse für weitere Kurse bekunden. An dieser Stelle „Vielen Dank“ an das Team des Schülerlabors „RoboScope“ und an den Träger der Maßnahme ANTalive e.V. in Aachen. Zu empfehlen ist der Kurs besonders für alle naturwissenschaftlich interessierte Schüler*innen, aber auch für die, die es noch werden wollen.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung!

Eure Eva (8d), Sila (8a) und Luca (8c)

Bericht: Eva/Sila/Luca, Fotos: ANTalive
11.03.2021