logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

17. Juni 2021

Aktuelles

Extra-Zeit zum Lernen am Ende der Sommerferien

Fit in Mathe!

In Folge der Corona-Pandemie haben sich bei vielen Schüler*innen leider größere Lernlücken aufgetan. Das betrifft vor allem das Fach Mathematik. Deshalb bietet die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule im Rahmen des Programms „Extra-Zeit zum Lernen“ des NRW-Schulministeriums am Ende der Sommerferien einen dreitägigen Intensivkurs „Fit in Mathe!“ an.
Die Stadt Herzogenrath als Schulträger übernimmt 20 Prozent der anfallenden Kosten und stellt die Räumlichkeiten in der Schule. Für die Schüler*innen ist das Angebot kostenlos.
In sechs verschiedenen Gruppen erhalten Schüler*innen des kommenden 10. Jahrgangs und der Oberstufe vom 11. bis zum 13. August jeweils von 9.30 – 15.30 Uhr qualifizierte Nachhilfe von Studierenden der RWTH Aachen (Lehramt/technische Studiengänge).
Das ausführende Lerninstitut 1Plus hat sich dabei eng mit der Fachschaft Mathematik bezüglich der Lerninhalte abgestimmt.
Die Resonanz auf das Angebot in den Sommerferien ist bemerkenswert: Insgesamt haben sich 84 Schüler*innen angemeldet.
Link: Link Extra-Zeit zum Lernen

ANTalive Ferienkurse

ANTalive.jpg
Keine Lust auf langweilige Ferien? Dann melde dich doch an!
ANTalive bietet z. B. den Kurs "Experimentieren mit dem Smartphone oder "CAD - Online: Zeichenprogramm für Ingenieure und Techniker". Angesprochen sind Schüler*innen unterschied­licher Jahrgangsstufen.
Link ANTalive
pdf file CAD Zeichenprogramm - Sommerkurs 2021 (84,04 kB)
rwth_logo.jpg

Schüleruni in den MINT-Fächern

RWTH bietet kostenlose Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe


- Schüleruni Architektur
- Schüleruni Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaft
- Schüleruni Chemie
- Schüleruni Elektrotechnik
- Schüleruni Informatik
- Schüleruni Maschinenbau
- Schüleruni Mathematik
- Schüleruni Physik
- Schüleruni MINT Lehramt: Mathematik, Informatik, Physik und Chemie
- Schüleruni Ingenieurwissenschaften – nachhaltige Technologien entwickeln für die Zukunft
- Schnupperuni Ingenieurwissenschaften für Mädchen
- Girls go MINT + Sport

Link RWTH Schüleruni
Link RWTH Anmeldung zur Schüleruni

Maskenpflicht wird ab Montag, 21.6.21 gelockert

In einer Schulmail vom 17.6.21 wird für die Schulen in NRW folgende Information veröffentlicht:

die nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen in ganz Deutschland und vor allem auch in Nordrhein-Westfalen sind für uns alle eine große Erleichterung. Im Rahmen der ständigen Überprüfung der Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus auf Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit hat die Landesregierung jetzt die Maskenpflicht an Schulen auf den Prüfstand gestellt. Wir halten eine Anpassung der Pflicht zum Tragen von Schutzmasken an die geänderte Infektionslage für angemessen und verantwortbar. Die Coronabetreuungsverordnung wird daher kurzfristig angepasst. Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.


Bericht: ONKL
17.06.2021