logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

06. Apr. 2022

Aktuelles

Zentrale Klausur EF

Di, 24. Mai 2022
Fach: Deutsch

Christi Himmelfahrt

Do, 26. Mai 2022 Feiertag - unterrichtsfrei

Beweglicher Ferientag

Fr, 27. Mai 2022
- unterrichtsfrei

Zentrale Klausur EF

Di, 31. Mai 2022
Fach: Mathematik

Pfingstmontag

Mo, 06. Juni 2022
Feiertag - unterrichtsfrei

Fronleichnam

Do, 16. Juni 2022 Feiertag - unterrichtsfrei

Kein Brückentag!!!

Fr, 17. Juni 2022

Entlassfeier 10. Jg.

Fr, 17. Juni 2022 - 15:00 Uhr
Aula Kircheichstraße, Zugang über Zellerstraße und Casinostraße

Abiturfeier

Sa, 18. Juni 2022 - 12:30 Uhr
Aula Kircheichstraße, Zugang über Zellerstraße und Casinostraße

Wandertag

Do, 23. Juni 2022

Sporttag

Di, 21. Juni 2022 Oststadion, Sporthalle Casinostraße und außerschulische Sportangebote

Wandertag

Do, 23. Juni 2022

Wir setzen ein Zeichen für Frieden und Solidarität

Klasse 6e
Klasse 6e

Es ist nun über fünf Wochen her, dass ein schrecklicher Krieg Europa heimgesucht hat. Vielfach haben wir an der MMGE das äußerst schwierige Thema „Krieg“ gemeinsam mit unseren Schüler:innen im Unterricht behandelt. Dabei stand neben den Gründen und Ursachen des Kriegs in der Ukraine besonders die Not der Menschen im Vordergrund. Es ging auch um die Frage, was wir tun können, um den Menschen zu helfen.

Unsere Schülerschaft hat sich gemeinsam und geschlossen dafür ausgesprochen, den Menschen zu helfen, sich solidarisch zu zeigen und ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Hierfür haben wir einen „kleinen“ Spendenlauf mit der Klasse 6e organisiert.

Die Schüler:innen haben Spendende in der Familie, bei Freund:innen sowie im Bekanntenkreis gesucht. Diese haben dann je gelaufener Runde (als Maß wurden 400m genommen) einen vorher von ihnen festgelegten Betrag gespendet. Zusätzlich konnten die Schüler:innen von ihren Klassenlehrer:innen sowie dem Sportlehrer weitere Spenden erlaufen, indem sie eine gewisse Gesamtleistung erzielten (gestaffelt bei 10km, 15km und 25km). Der gesamte Erlös wird an die humanitären Hilfsangebote des DRK gespendet.

Im Rahmen des Sportunterrichts wurde dann der Spendenlauf über eine Zeit von 20 Minuten gemeinsam mit den Klassenlehrern durchgeführt und die Runden wurden gezählt. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse wurde der Lauf in die Halle verlegt. Es haben 25 Schüler:innen aktiv teilgenommen. Viele Schüler:innen haben sich aus Solidarität in den Farben blau und gelb gezeigt. Unser Dank geht an die Klasse 6e, die sich gemeinsam sehr stark engagiert und als Team für den Frieden gelaufen ist. Insgesamt haben sie eine Strecke von 48.950 m erreicht und somit einen Betrag von 340,10 Euro erlaufen.

IHR SEID SPITZE!!!


Bericht: TROS, Fotos: TROS
06.04.2022