logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

18. Juni 2021

Aktuelles

Was tun, wenn mein Kind erkrankt ist?

Handlungsempfehlung des Schulministeriums mit der Bitte um Beachtung


pdf file Schaubild
Link siehe Download-Bereich

Informationen zum Corona-Virus

Bitte beachten Sie die offiziellen Informationen der
Link Städteregion
Auch hier finden Sie Übersetzungen in verschiedene Sprachen.

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen

Link Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Erster Schultag nach den Herbstferien

Mo, 25. Okt. 2021

Allerheiligen

Mo, 01. Nov. 2021 Feiertag - unterrichtsfrei
320A9308

Die erste Abiturientia der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule
feiert ihren Abschluss!

Endlich ist es so weit: Bei strahlendem Wetter feierten 25 Abiturientinnen und Abiturienten zusammen mit ihren Eltern, Lehrern und ein paar Gästen das erfolgreiche Ende ihrer Schullaufbahn.

Die meisten dieser Abiturientinnen und Abiturienten hat der Weg nach der Grundschule direkt zur Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule geführt. Sie waren bei der Gründung der Schule vor 9 Jahren dabei. In ihrer Ansprache erinnerte die Schulleiterin Frau Onkels daran, in welch beschaulichem Kreis mit nur 11 Lehrkräften die damaligen Fünftklässler starteten.

320A4933
Viele Schüler:innen des Abiturjahrganges waren aktiv am Aufbau der Schule beteiligt: in ihren Reihen wurde der Name der Schule diskutiert und herausgearbeitet, sie halfen mit, wichtige Zertifikate wie „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu erwerben, aus ihren Reihen kamen die ersten Schülervertreter:innen und ihre Eltern waren es, die die Schulpflegschaft und den Förderverein aufgebaut haben. So lag es Frau Onkels am Herzen, diesen Menschen ganz besonders zu danken. Stellvertretend für die engagierten Schüler:innen dankte Frau Onkels Nora Gashi, die die erste Schülersprecherin der Schule war, sich neun Jahre lang in der SV und als Jahrgangssprecherin engagierte und nun zu den Abiturienten gehörte.
320A5138
Für die Eltern stellvertretend nahm Herr Pick den Dank entgegen, der ebenfalls neun Jahre lang mit großem Engagement in der Schulpflegschaft und im Förderverein tätig war und den Tag nun als stolzer Vater eines Abiturienten feiern durfte.

Die Abiturienten Jannik Vonhoegen und Simon Wandel moderierten souverän die Abiturfeier und ließen es sich nicht nehmen, neben Gruß- und Dankes- auch humorvolle Worte an ihre bisherigen Lehrer:innen zu richten. Feierlich untermalt wurde das Programm durch die Klavierbeiträge von Julius Oppermann, der seit Gründung der Schule bereit war, sein Können bei zahlreichen Schulveranstaltungen unter Beweis zu stellen.

320A4934
Die Oberstufenkoordinatorin Frau Dr. Arlt freute sich über den sehr guten Zusammenhalt des Jahrgangs. Sie erinnerte an Begebenheiten der letzten drei Jahre, die zeigten, wie gewitzt, entspannt und trotzdem engagiert der Jahrgang seinen Weg durch die Oberstufe nahm. Sie gratulierte den Abiturienten und ihren Eltern zum großartigen Erfolg und bedankte sich für drei Jahre hervorragender Zusammenarbeit.

320A5069
Auch der Bürgermeister der Stadt Herzogenrath, Herr Dr. Fadavian, ließ es sich nicht nehmen, den jungen Absolventen Glückwünsche zu übermitteln und Wünsche mit auf den Weg zu geben. Er freute sich darüber, dass den Schulabgängern einer frisch in das Excellenz-Netzwerk MINT-Schulen NRW aufgenommenen Schule, am Standort Herzogenrath mit seiner Nähe zu vielen technischen Einrichtungen so gute Möglichkeiten im Bereich Ausbildung und Studium ortsnah offen stehen. Herr Dr. Fadavian äußerte die Hoffnung, dass der Lebensweg einiger der Absolventen in Herzogenrath fortgesetzt oder sie später dorthin zurückführen werde, damit die Stadt vom Potenzial der jungen Menschen ebenso profitieren könne, wie die jungen Menschen von den vielen Möglichkeiten der grenznahen Stadt.

320A5104
Den Worten des Schulpflegschaftsvorsitzenden Herr Dr. Arntz war die Begeisterung für die Arbeit der Schule und die Freude über das erreichte Ziel der Abiturienten zu entnehmen. Er überbrachte im Namen aller Eltern und Erziehungsberechtigten die Glückwünsche der Schulgemeinschaft an die Abiturienten, die insbesondere in Anbetracht der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie stolz auf die erbrachten Leistungen sein können.

320A5129
Ein Filmbeitrag der Jahrgangsstufe warf ebenso ein Licht auf erheiternde und ernste Momente in den letzten drei Jahren wie die Rede der Stufensprecherin Jana Möller und des Stufensprechers Julius Oppermann. Die in der Aula versammelten Gäste durften Einblick nehmen, was den Abiturienten besonders wichtig war und welche Geheimnisse der Jahrgang gehütet hatte.

320A5296
Bevor die Zeugnisse feierlich überreicht wurden, blickten Frau Zurborg und Herr Gasiorek, die Jahrgangstufenleiter des Abiturjahrgangs, noch einmal auf gemeinsame Erlebnisse in den letzten drei Jahren zurück. Sie bezeichneten den Weg nach der Schule als einen mit vielen Türen und Möglichkeiten und wünschten ihrem Abiturjahrgang, dass sich hinter diesen Türen viele gute Überraschungen verstecken. Die Beratungslehrer gaben den Abiturienten den Rat mit auf den Weg, stets daran zu denken, dass sie ein Mensch seien und sich hinter den Türen des Lebens ebenfalls Menschen befinden. Dies sei eine Reife, die kein Zeugnis darstellen könne.

320A7294
Sichtlich glücklich nahmen die Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse in Empfang, freuten sich gemeinsam über die Ehrung der Jahrgangsbesten, Sarah Blaik und Luca Gerards, und genossen im Kreis ihrer Eltern, Mitabiturienten und Lehrer:innen den Ausklang bei einem kleinen Umtrunk im gerade erst neu gestalteten Innenhof der Schule.

Die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule gratuliert allen Abiturientinnen und Abiturienten von ganzem Herzen zum bestandenen Abitur!


Bericht: ARLT, Fotos: Tarakci
20.06.2021