logo

Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule

26. Juni 2020

Aktuelles

Extra-Zeit zum Lernen am Ende der Sommerferien

Fit in Mathe!

In Folge der Corona-Pandemie haben sich bei vielen Schüler*innen leider größere Lernlücken aufgetan. Das betrifft vor allem das Fach Mathematik. Deshalb bietet die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule im Rahmen des Programms „Extra-Zeit zum Lernen“ des NRW-Schulministeriums am Ende der Sommerferien einen dreitägigen Intensivkurs „Fit in Mathe!“ an.
Die Stadt Herzogenrath als Schulträger übernimmt 20 Prozent der anfallenden Kosten und stellt die Räumlichkeiten in der Schule. Für die Schüler*innen ist das Angebot kostenlos.
In sechs verschiedenen Gruppen erhalten Schüler*innen des kommenden 10. Jahrgangs und der Oberstufe vom 11. bis zum 13. August jeweils von 9.30 – 15.30 Uhr qualifizierte Nachhilfe von Studierenden der RWTH Aachen (Lehramt/technische Studiengänge).
Das ausführende Lerninstitut 1Plus hat sich dabei eng mit der Fachschaft Mathematik bezüglich der Lerninhalte abgestimmt.
Die Resonanz auf das Angebot in den Sommerferien ist bemerkenswert: Insgesamt haben sich 84 Schüler*innen angemeldet.
Link: Link Extra-Zeit zum Lernen

ANTalive Ferienkurse

ANTalive.jpg
Keine Lust auf langweilige Ferien? Dann melde dich doch an!
ANTalive bietet z. B. den Kurs "Experimentieren mit dem Smartphone oder "CAD - Online: Zeichenprogramm für Ingenieure und Techniker". Angesprochen sind Schüler*innen unterschied­licher Jahrgangsstufen.
Link ANTalive
pdf file CAD Zeichenprogramm - Sommerkurs 2021 (84,04 kB)
rwth_logo.jpg

Schüleruni in den MINT-Fächern

RWTH bietet kostenlose Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe


- Schüleruni Architektur
- Schüleruni Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaft
- Schüleruni Chemie
- Schüleruni Elektrotechnik
- Schüleruni Informatik
- Schüleruni Maschinenbau
- Schüleruni Mathematik
- Schüleruni Physik
- Schüleruni MINT Lehramt: Mathematik, Informatik, Physik und Chemie
- Schüleruni Ingenieurwissenschaften – nachhaltige Technologien entwickeln für die Zukunft
- Schnupperuni Ingenieurwissenschaften für Mädchen
- Girls go MINT + Sport

Link RWTH Schüleruni
Link RWTH Anmeldung zur Schüleruni

Schulsozialarbeit hat viele Facetten

Schulsozialarbeit in der Bundesrepublik Deutschland hat ihre Wurzeln in der Gesamtschulbewegung. Auch unsere Schule hat sich zum Ziel gesetzt, jeder Schülerin und jedem Schüler - unabhängig von materieller, sozialer und religiöser Herkunft - zum höchstmöglichen Bildungsabschluss zu verhelfen und dabei alle Unterstützung innerhalb und auch außerhalb der Schule anzubieten, die verfügbar ist.

Schulsozialarbeit an unserer Gesamtschule umfasst konkret die folgenden Inhalte:

  • Beratung von SuS bei schulischen und privaten Problemen
  • Außerunterrichtliche Förderung von SuS
  • Gestaltung der außerunterrichtlichen Zeiten (Mittagspausen und Arbeitsgemeinschaften)
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen
  • Elternarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Sozialtraining
  • Präventionsarbeit

Die Fachkräfte für Schulsozialarbeit richten ihre Angebote an einzelne Schülerinnen und Schüler, Schülergruppen, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer. Ziel der Arbeit ist es, junge Menschen beim Erwachsenwerden zu begleiten und sie in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern. Neben der sozialen Integration sind die individuelle Förderung und die positive Gestaltung von Bildungsprozessen zentrale Aufgabenfelder der Schulsozialarbeit. Wir arbeiten sowohl vorbeugend als auch intervenierend bei akuten Problemen.

Zielgruppe von Schulsozialarbeit sind alle Kinder und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung der Benachteiligten und Beeinträchtigten. Bei der Arbeit werden das soziale Umfeld, außerschulische Bezugspersonen und Gegebenheiten und wohnortnahe Einrichtungen einbezogen.

Unsere soziale Arbeit unterliegt den Handlungsprinzipien der Freiwilligkeit der Inanspruchnahme, der ganzheitlichen Sicht, der Unparteilichkeit sowie der Schweigepflicht.

Wir sind für Sie/Euch da!

Schulsozialarbeit im Überblick
Schulsozialarbeit im Überblick

KONTAKT:

Standort 1, Kircheichstraße 60, Raum 112:
D. Rößner, mailto roessner@merian-gesamtschule.de, Tel. +49 2407/55 95 152

Standort 2, Pestalozzistraße 38, Raum Z09:
B. Okon, mailto okon@merian-gesamtschule.deTel. +49 2407/55 95 252


pdf file Flyer Schulsozialarbeit 2016.1 [2016-11-15] (167,23 kB)


26.06.2020